Monatsarchive: Juli 2011

Planungssicherheit ist für viele gesetzlich und privat Krankenversicherte ein wichtiges Thema. Während die gesetzliche Krankenversicherung auf Vermehrung der arbeitenden Beitragszahler setzt, sorgt die private Krankenversicherung für ihre Versicherten vor und bildet Altersrückstellungen. Wer überzeugt ist, dass diese Rücklagen nicht ausreichen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beihilfe, Krankenversicherung | Kommentare deaktiviert

Bei der Bewertung der Wichtigkeit von Versicherungen wird eine Rechtsschutzversicherung in den Medien oft erst nachranging genannt. Bezogen auf kleinere Streitwerte, wenn es z.B. um eine falsche Nebenkostenabrechnung aus einem privaten Mietverhältniss geht, mag dieses vielleicht auch stimmen. Aber gerade, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beihilfe, Berufsunfähigkeit, Dienstunfähigkeit, Krankenversicherung | Kommentare deaktiviert

“Ich habe gehört, dass eine Beihilfeänderung in Hessen zum 01.01.2012, kommt. Was ändert sich eigentlich und was muss ich beachten”, wurde ich kürzlich von einem Beamten gefragt. Zunächst ist anzumerken, das Änderungen geplant sind, aber noch kein Kabinettsentscheid für die Neufassung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beihilfe, Krankenversicherung | 5 Kommentare

Vorbeugende Maßnahmen bezeichnet man als Prävention. Im Gesundheitswesen wird der Begriff gerne verwendet und sicherlich ist es auch sinnvoll, Krankheiten z.B. durch Vorsorgeuntersuchungen vorzubeugen, aber wie so häufig, kosten viele Maßnahmen Geld. Von gesetzlichen Krankenkassen werden einge Präventionsmaßnahem nicht (oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beihilfe, Krankenversicherung | Kommentare deaktiviert

Vertragsbedingungen und kundenfreundlich formulierte Klauseln, sind bei der Auswahl eines Berufsunfähigkeitsversicherers zunächst am wichtigsten. Hier entscheidet sich im Schadenfall z.B., ob, wann und mit welcher Wahrscheinlichkeit Sie eine Leistung aus Ihrem Vertrag erhalten. Wenn Sie sich eingehen mit dem Thema … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berufsunfähigkeit, Dienstunfähigkeit | Kommentare deaktiviert